FAQ – Ihre Fragen

Ist für Sie ZEIT auch eine wertvolle Ressource, die nicht reproduziert werden kann? Wir nutzen die im AIO-Training zur Verfügung stehende Zeit optimal aus. Wenn schon Training, dann erpobt, intensiv und höchst wirksam. Darum arbeiten wir mit der 3 in 1 Methode!

Was ist also besonders an der AIO (All in One) Trainingsmethode?

Wir verpacken in unseren AIO-Trainings 3 Trainingsmethoden in nur einer 2-tägigen Veranstaltung und zwar:

  1. ein professionelles und maßgeschneidertes Verkaufstraining in der Gruppe (1 Plenumstrainer)
  2. auf Wunsch parallel: ein bewährtes Video-Intensiv-Training pro Person im 4 Augenprinzip (1 Video-Coach)
  3. inkl. gezieltes Einzel-Coaching unter 4 Augen
  1. Zwei höchst qualifizierte Trainer arbeiten gleichzeitig und parallel an Ihren Themen: von Profis für Profis!
  2. Einsatz von Videorollenspielen: die Umsetzung beginnt schon während des Trainings und nicht beim ersten Kunden!
  3. Feedback³: als Ergebnis spür- und meßbare Verhaltensänderungen für mehr Umsatz im Verkauf und Motivation im Alltag!
  4. Einsatzmöglichkeit: für nahezu jede Situation im Verkauf, Führung, Verhandlung, Kommunikation und Gesprächsführung einsetzbar!
  5. Videorollenspiel und Videoanalyse finden im 4 Augenprinzip statt – nur die Person und der Videocoach sehen und analysieren die eigenen Videos.
  6. In 2 Tagen nimmt jeder TeilnehmerIn (bei einer Gruppengröße von max. 10 Personen) 2 Videorollenspiele auf und erhält 2 Videoanalysen und Verkaufs-Einzelcoachings inkl. persönliche Umsetzungsmaßnahmen für den Job.
  7. Storyboardmethode: wir gehen mit Ihren MitarbeiterInnen an den POS und erleben live vor Ort, wie bei Ihnen der Hase läuft! Danach erarbeiten wir ein griffiges und realistische Storyboard, auf Tatsachen und nicht auf Fantasie beruhend.
  8. Nach 4-6 Wochen erfolgt ein Follow up Training um die Erfahrungen auszutauschen und bei Bedarf die letzten Feinheiten nachzuschärften.
Alle Personen, die häufig im Kundenkontakt stehen. Mit der AIO-Methode kann jeder Teilnehmer sein eigenes Verkaufs-, Service- oder Gesprächsverhalten erkennen, verändern und sofort erproben und erhält dabei Feedback³ d.h. auf 3 Ebenen.

Somit eignet sich das AIO-Verkaufstraining auch für Außendienst, Innendienst, Verkäufer im Geschäft, Serviceteams und Kundendienstmannschaften, Führungskräfte und Verhandlungsgespräche in unterschiedlichen Kontexten.

Ein AIO-Verkaufstraining mit Videocoaching benötigt einen großen Seminarraum mit ca. 50-70 m² für die Gruppe (bei max. 10 Personen) und einen kleinen separaten Seminarraum bzw. Besprechungszimmer für das Videotraining und Einzelcoaching.
Bei einer Gruppengröße von 8-10 Personen sind 2 Trainer und 2 ganze Trainingstage (= 4 Trainertage) notwendig, um die gewünschten Verhaltensveränderungen zu erzielen. Jeder soll mit seinem persönlichen AHA-Erlebnis das Training verlassen.

Nach 4-6 Wochen erfolgt ein Follow up Training für mindestens 1 Tag – inkl. Video-Training.

Es gilt die Faustregel: sinnvolle und sichtbare Verhaltensveränderungen lassen sich am schnellsten und dauerhaftesten mit Einsatz von Video und Videocoaching erzielen.

Bei einer Gruppengröße von 4 Personen (d.h. nur 1 Trainer notwendig) sind in 2 Tagen beachtliche und ergebniswirksame Verhaltensänderungen möglich.

Sind mehr Personen in der Gruppe (bis zu 10 Personen), braucht das Videocoaching mehr Zeit und somit einen 2. Trainer (als Videocoach).

Wir haben auch schon mit Großgruppen mit bis zu 40 Personen und 4 Videocoaches parallel gearbeitet – das war spannend!

Fragen Sie uns – alles ist denkbar und wenn man will möglich!

Nein! Der große Vorteil ist, dass durch das Einzelcoaching jeder TeilnehmerIn auf seinem Niveau abgeholt wird. Jeder kann im Verkauf besser werden! Jeder kann sich von seinem jeweiligen Level um ein oder zwei Stufen weiterentwickeln, wenn er/sie will und es zulässt.

Daher können an diesem Training Neueinsteiger, Erfahrene MitarbeiterInnen, Profis oder Führungspersonen teilnehmen.

Ja, davon haben wir schon oft gehört. Und wir wissen:

Druck erzeugt Gegendruck! Daher nehmen wir die Vorstellungen und Bedürfnisse unserer TeilnehmerInnen = KundenInnen ernst.

Es ist die Aufgabe eines exzellenten Coaches, das Videofeedback als Verbesserungsinstrument zu präsentieren. In 14 Jahren ist uns das ausnahmslos perfekt trotz Vorbehalte gelungen. Und darauf sind wir stolz!

Ja, natürlich!

In der Auftragsabklärung und Analyse der Verkaufssituation ist es wünschenswert, wenn die Auftraggeber Spezialthemen wie z.B. Grundlagen des Verkaufes, Vollkundengewinnung, Stammkundenbindung, Kundenrückgewinnung, Preisgespräch, Zusatzverkauf, Dienstleistungsverkauf, Einwandbehandlung, Nutzenargumentation, Produktpräsentation, Abschlussgespräch, Reklamationsbehandlung, Beschwerdeabwicklung, etc.  einbringen. Jederzeit gerne!

Ihre Investitionskosten richten sich nach der Dauer des Trainings und Anzahl der Trainer. Aus Erfahrung wissen wir, dass nicht die Trainingskosten die Hürde für unsere Kunden sind, sondern der Zeiteinsatz in dem die Verkäufer nicht verkaufen können. Daher gilt unser Motto: Wenn schon Training dann kurz, intensiv und knackig!

Nach einem persönlichen Vorgespräch erhalten Sie von uns ein Angebot zum Fixpreis das hält – ohne Wenn und Aber!

aktives Verhaltenstraining